Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 06/11 vom 09.02.2011

Dem Schwein sein Schmalz lassen

Schweineschmalz, abgekocht, mit Ringelblume, war die Allheilsalbe ihrer Großmutter, sagt Eva-Maria Prikoszovits. Lässt man das Schweineschmalz weg, so ist man nah an den Botanicus-Produkten, die, bio-zertifiziert und ohne Tierversuche hergestellt, von Prikoszovits in zwei Läden in Wien vertrieben werden. Ein Stück Apfel-Brombeer-Seife, die wie Torte aussieht, gefällig? Die Floristin Angelika Ertl-Oliva, die für den ORF den grünen Daumen hochhält, ist begeistert und verkauft Botanicus-Tuben und -Tiegel nun in Feldkirchen und im Shop in Seiersberg. Schaumkronenkönig bei Fruchtseifen ist Lush, doch Botanicus bietet ähnlich wie The Body Shop (heute im Besitz von L’Oréal) die gesamte Pflegepalette - außer Zahnpasta. Preislich spielt man in derselben Liga. Gibt es die Kosmetik für Damen und Herren? "Die Pflanze unterscheidet nicht zwischen den Geschlechtern! Und auch nicht zwischen Gesicht und Körper“, lacht Prikoszovits. Aber natürlich gebe es


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige