Die Rabtaldirndln covern die Raabtal Dirndln und erzählen die Geschichte eines Filmdrehs als trashige Theaterperformance

Steiermark | aus FALTER 07/11 vom 16.02.2011

Theaterkritik: Hermann Götz

Kennen Sie die Raabtal Dirndln? Nein? Dann sind Sie wahrscheinlich nicht in der Oststeiermark zuhause. Und auch nicht in jener Musikwelt, in der Songs wie "I wart auf a Busserl von dir“ oder "Franz, heut geht’s zum Tanz“ als Hits gehandelt werden. Außerdem sind die Raabtal Dirndln dem Internet zufolge seit 31.12.2002 Geschichte. Und wie so oft muss man feststellen: Es kommt nichts Besseres nach. So etwa die um ein ganzes "a“ kürzeren Rabtaldirndln, die vorzugsweise auf Theaterbühnen ihr Unwesen treiben. Und bislang dabei nicht an den großen Damen der "volkstümlichen“ Musik angestreift sind.

Mit der Produktion "Zielsicher“ im Schauspielhaus hat sich das geändert. Nach einem bösen Posting der Ex-Frontfrau aus dem original Raabtal mussten die Rabtaldirndln das Projekt eines Musicalfilmes abbrechen, bei dem sie ausgerechnet die Songs der Raabtal Dirndln zur Emotionsvermittlung missbrauchen wollten - ohne mit den gesanglichen Qualitäten der echten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige