Tipps

Nicht nur für Frauen — die Frauenfilmtage 2011

Lexikon | aus FALTER 08/11 vom 23.02.2011

Bereits zum achten Mal finden im Vorfeld des Internationalen Frauentages heuer die FrauenFilmTage statt, ein Festival, das sich die Vermittlung (frauen-)politischer Themen auf seine Fahnen geschrieben hat. Auf dem Programm stehen Spiel- und Dokumentarfilme, ein Schwerpunkt dabei gilt "Frauen im Spannungsfeld zwischen Moderne und Tradition“. Unter den gezeigten Arbeiten findet sich auch die Welturaufführung eines österreichischen Films: In "Die Lust der Frauen“ geben Frauen reiferen Alters erfrischend offen Auskunft über ihre sexuellen Bedürfnisse und ihren Umgang mit dem eigenen, alternden Körper.

Der jung verstorbenen Regisseurin Karin Brandauer (1945-1992) ist eine Hommage gewidmet. Fast alle Filmvorführungen werden von einer Publikumsdiskussion mit den Filmemacherinnen oder Expertinnen zum Thema begleitet. MO

Fr bis Do im Filmhauskino am Spittelberg


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige