Katharinas Nachtwache  

Lexikon, FALTER 08/11 vom 23.02.2011

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Frisches Öl in altes Feuer: Ursula, Stressned!

Er wurde innerhalb von sechs Tagen 130.000 Mal auf Youtube angeklickt. Vor den Kameras eines unter dem Namen copy_paste vereinten Teils der Wiener Clubszene wurde der nervigste Ohrwurm des letzten Jahres, "Barbra Streisand“ von Duck Sauce, zum breitenwirksamsten Protestsong dieser Tage, "Ursula Stressned“. Stellvertretend für eine konservative Ausgehpolitik mit restriktiven Sperrstunden richtet sich das Video direkt an Ursula Stenzel, die seit Jahren nicht nur dem Flex das Clubleben schwermacht; dabei fällt die Regelung der Sperrstunde nicht einmal in ihren Verantwortungsbereich. Die Besungene nimmt’s mit Humor, setzt aber mit Aussagen, wie "die Spaßgesellschaft hat sich von Profis ein Werbevideo machen lassen“, noch eins drauf - und die Arbeit der erfolgreichen Clubbetreiber, DJs, Musiker und Veranstalter einmal mehr herunter.

Vorschau

DONNERSTAG (24.2.): Das zum Teil

  416 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige