Welt im Zitat 

Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 08/11 vom 23.02.2011

Yoga ist mit ohne Schuhe

Yoga und Mode, wie passt denn das zusammen? Es passt, weil Yoga ein Weg zu mehr Wohlbefinden im Leben ist und attraktive Kleidung auch. Auch wenn es nur an der Oberfläche wirkt, ein schönes Outfit drückt Respekt vor sich selbst und vor den anderen aus (die einen ja schließlich anschauen müssen) und kann der erste Schritt in die richtige Richtung sein, nämlich die Person zu werden, die man sich erträumt zu sein. (…) Ohne moralisch sein zu wollen, in diversen Positionen (Grätschsitz etc.) ist es ganz angenehm, wenn die Short gut hält, denn wer will schon der ganzen Klasse seine Intimfrisur präsentieren. Die schlechte Nachricht zum Schluss: Schuhe brauchen Sie beim Yoga keine …

Aus der Coverstory der Krone über Yoga: "alles für den Neuanfang“

Posthume gute Laune

… die lassen sich dadurch eigentlich nicht groß abschrecken, im Gegenteil, auch die drei Toten von gestern, sie sind guter Dinge …

Karim Al Gohary im Mittagsjournal

Postkatastrophischer Spaß


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige