Tipp Klassik

Ein Fest für Reimann — und Freunde des Gesangs

Lexikon | aus FALTER 09/11 vom 02.03.2011

Kaum ein anderer Komponist unserer Zeit hat eine so starke Affinität zur menschlichen Stimme wie Aribert Reimann; in seinen Opern und zahlreichen Liedern zeigt sich ein außergewöhnliches Gespür für dramatische Effekte und expressive Sanglichkeit. Für sein Lebenswerk wird Reimann heuer mit dem Ernst-von-Siemens-Musikpreis, der renommiertesten Auszeichnung der Klassikwelt, geehrt. Zuvor aber feiert der Berliner seinen 75. Geburtstag - und zwar in Wien, wo er in den 50er-Jahren eine Zeitlang studierte. Freunde, Wegbegleiter und ehemalige Schüler gestalten ein abwechslungsreiches Programm, auch mit Werken älterer Komponisten, die für Reimann von besonderer Bedeutung sind, darunter Schubert, Brahms, Mendelssohn und Berg. CF

Konzerthaus, So 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige