Wieder gelesen 

Bücher, entstaubt

Politik | Sibylle Hamann | aus FALTER 09/11 vom 02.03.2011

Beauvoirs Traum

Es sind 700 engbedruckte Seiten in einer schon recht vergilbten Ausgabe von 1970. Das Buch sieht aus, als sei es aus einer anderen Zeit. Doch genau das ist es nicht. Beauvoirs Klassiker ist eine Tour de Force durch Literatur, Geschichte, Religion, Mode und Psychoanalyse, lebensprall und scharfsinnig. Was sie seziert, beschäftigt uns heute noch immer: das verzweifelte Bemühen von Frauen, Männern zu gefallen. Die "Aufteilung der Menschenwesen in zwei getrennte Kategorien“. Beauvoir träumte von einem "geschwisterlichen Menschenpaar“, das einander in Achtung und Selbstbestimmung begegnet. Ganz geschafft haben wir das noch nicht.

Simone de Beauvoir: Das andere Geschlecht. rororo 2000, 941 S., €13,-


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige