Mobilität  Handgebaute Bikes

Das Rad neu erfinden? Selber machen!

Stadtleben | Bericht: Birgit Wittstock | aus FALTER 10/11 vom 09.03.2011

Selbstgebautes aus Stahl, Titan, Holz oder Karbon; vom perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmten Chopper-Fahrrad bis hin zum Rodeo-Bike und dem fahrenden Garten: "Als Autofreak kannst du auf Rolls-Royce, Ferrari oder Porsche sein, also muss es auch das Fahrrad als Statussymbol geben“, sagt HE vom Verein Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt im Wuk. Doch bei HE, der im bürgerlichen Leben Hans Erich Dechant heißt und seine Brötchen als Chef von Citybike Wien verdient, geht es weniger darum, Statussymbole zu basteln, als vielmehr um Individualismus und Spaß: ausprobieren, was noch fahrbar ist, und auffallen.

Mehrere Hochräder und einige Tallbikes - Fahrräder mit zwei aufeinandergelöteten Rahmen - hat Dechant schon zusammengeschraubt, seine derzeitige Baustelle ist ein sogenanntes Walking Thing, ein Hochrad, dessen zweites kleines Rad durch Füße ersetzt wurde. Mit dem wird er allerdings nicht im Straßenverkehr unterwegs sein können, denn was verkehrstauglich ist, bestimmt immer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige