Die Erste ihrer Art

Steiermark | Walk On The Wild Side: Christof Huemer | aus FALTER 10/11 vom 09.03.2011

Unterwegs mit Simone Reis, der Stadtteilmanagerin des Annenviertels

Vom fünften Stock des Grazer Bauamtsgebäudes aus kann man gut in die Zukunft schauen. Etwa wenn man in die Baustelle der "Nahverkehrsdrehscheibe“ blickt und sich statt des Kraters eine Straßenbahnunterführung vorstellt; man sieht dann eine Zukunft, die sich, sagen wir, wienerisch ausnimmt. Oder aber man vertieft sich in das in der "Ganggalerie“ ausgestellte Siegerprojekt für die Neugestaltung der Annenstraße und freut sich schon mal auf den Sommer 2013. Da soll dann planmäßig die Oberflächengestaltung beendet sein und man wird ihn prüfen, begehen, erleben können, den Entwurf der Schweizer Landschaftsarchitektin Rita Mettler. Und der ist im Übrigen deswegen so großartig, weil er selbst auf seinen künstlichsten Renderings etwas Realistisches und Annenviertlerisches hat; weil er die Annenstraße und ihre Plätze, wie sie nun mal sind, zwar besser, schöner, weiter macht, sie dabei aber nicht so sehr heidelbergisiert,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige