Musik  

25 Jahre Intakt Records im Porgy & Bess

Tipp Jazz

Lexikon | aus FALTER 10/11 vom 09.03.2011

Alexander von Schlippenbach

Es ist ein hübscher Zufall, dass sich die Gründung des Zürcher Plattenlabels Intakt im Jahr 1986 einem Livemitschnitt der Pianistin Irène Schweizer verdankt. Ein Vierteljahrhundert später ist Schweizer längst zur Grande Dame der europäischen Freejazz-Szene avanciert und Intakt ein Label von internationalem Rang. Konzentration und Kontinuität lauten die Stichworte dieser Erfolgsgeschichte, die nun anlässlich des 25. Geburtstags mit einem dreitägigen Festival im Porgy & Bess gefeiert wird. Dabei werden Schweizer (auch, aber nicht nur Irène) und internationale Musiker wie Oliver Lake (Fr) oder Alexander von Schlippenbach (So) auftreten - Letzterer mit Quartett und nicht weniger als ALLEN Kompositionen des Bebop-Genies Thelonious Monk: ein absolutes Muss! KN

Porgy & Bess, Fr, Sa 20.30, So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige