Musik  Tipp Musik-X

"Opera! Opera!“: Amarcord Wien feiert Geburtstag

Lexikon | aus FALTER 10/11 vom 09.03.2011

Amarcord Wien werden 10

Das Quartett mit der so ausgefallenen wie raffinierten Besetzung Violine (Sebastian Gürtler), Cello (Michael Williams), Kontrabass (Gerhard Muthspiel) und Akkordeon (Tommaso Huber) feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einem zweiteiligen Konzert: Zunächst lassen die vier Musiker, die auch im Orchester der Wiener Volksoper spielen oder spielten, ihrem Alltag im Orchestergraben Revue passieren: eine musikalische Liebeserklärung ans Musiktheater. Und so gelangt im Anschluss dann auch das musikalische Drama "Der Graf von Öderland“ von Wolfgang Sauseng zur Uraufführung. Von Amarcord Wien in Auftrag gegeben, vertonte der Komponist ein Drama von Max Frisch - und lässt die Musiker auch singend, sprechend und szenisch agieren. CF

Konzerthaus, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige