Katharinas Nachtwache  

Neuerdings auch nebenan

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 10/11 vom 09.03.2011

Bist du sicher, dass wir nicht doch zur Pratersauna gehen?“, fragt Freundin U. zum wiederholten Male, als wir den gewohnten Weg von der U-Bahn-Station Messe einschlagen. Unsere diesmalige Destination liegt allerdings direkt daneben und hört auf den Namen Lifestyle Club. Dorthin, wo normalerweise DJ Ötzi und Skihütten-Rave aus den Boxen dudelt, lockt uns ein Faschingstreiben unter dem fragwürdigen Titel "K&K Monarchy“. An den Plattentellern stand die Wiener Techno-Elite von Ken Hayakawa und Konsorten, und im Club hatte man wirklich ganze Arbeit geleistet, um den sonst dort hausenden Dorfdiskomief zu verhüllen. Statt K&K-Anbiederung und "Wir sind Kaiser“-Schmäh wurden meterweise Luftschlangen verhängt und Luftballons aufgepustet, und auch die Party-Crowd merkte bald, dass es sich im Konfettiregen auch unter Holzdielen ganz gut tanzt. Wenn undergroundige Techno-Partys in besagtem Club zur Gewohnheit werden, kann man diese indirekte Pratersauna-Erweiterung nur begrüßen. Gerne


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige