Festival

Drei Tage im Zeichen des Figurentheaters

Lexikon | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Zum zweiten Mal nach 2009 findet im Kosmos Theater das internationale Figurentheaterfestival IF! statt. Im Rahmen der von Figurenspielerin Cordula Nossek kuratierten Reihe stehen an drei Tagen fünf Produktionen auf dem Programm. Zur Eröffnung am Donnerstag zeigt die Deutsche Anne-Kathrin Klatt eine Objekttheaterversion von Virginia Woolfs Gender-Roman "Orlando“; am Freitag und Samstag werden dann jeweils zwei Stücke an einem Abend gezeigt. Besonders gespannt darf man auf das Solo "La Femme qui respire trop!“ ("Die Frau, die zu viel atmet!“) von Michal Svironi (Sa) sein. Die israelisch-französische Clownfrau verspricht nichts weniger als die "ganze Wahrheit über Frauen und Männer (mit viel Schokolade)“. WK

Kosmos Theater, 17. bis 19.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige