Tipps Pop

Präsentation der halben "Sumpf“-Platte des Jahres

Lexikon | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Durchforstete man Ende 2010 die diversen Pop-Jahresbestenlisten, so tauchten einige Konsensplatten wie jene von Arcade Fire oder dem LCD Soundsystem zwar vielfach auf, Einigkeit über die beste Musik des Jahres gab es aber weniger als je zuvor. Auch Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger mochten sich diesmal nicht einigen, die beiden FM4-Sumpfisten präsentierten in ihrer Sendung erstmals separate Top 15. Bei Edlinger landete ein Album auf Platz eins, das es eigentlich gar nicht gibt. "Schmesiér“ vom Wiener Künstler und Kammermusik-Elektroniker Florian Schmeiser alias Schmesiér existiert bislang nur als gebrannte CD. Was sich jetzt womöglich ändert, findet im Rahmen des Kunstsalons im Fluc doch eine "Release Show“ statt. Gs

Fluc, Mi 22.00 (Eintritt frei)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige