Vernissagen

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühen?

Lexikon | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Mit den Zeichnungen des 1768 in Tirol geborenen Künstler Joseph Anton Koch besitzt das Kupferstichkabinett maßgebliche Werke klassizistischer Landschaftsdarstellung. Koch weilte den Großteil seines Lebens in Rom, wo er eine wichtige Rolle in der deutsch-italienischen Künstlerkolonie spielte. In der ewigen Stadt reicherte er sein Ideal von Landschaft mit mythologischen Szenen an. Der Bogen der jetzt präsentierten Blätter spannt sich von frühen Naturstudien, die der Künstler in der Schweiz anfertigte, über großangelegte Illustrationsserien zu Dantes "Göttlicher Komödie“ und Macphersons "Gesänge des Ossian“ bis hin zu Darstellungen aus dem Christentum und der antiken Sagenwelt. NS

Akademie der bildenden Künste, x-hibit, Di 19.00; bis 30.4.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige