Katharinas Nachtwache  

Lexikon | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Der wahre Untergrund

Die Luft im Gewölbe ist dick und auch Menschen mit hoher Hitzetoleranz stoßen an ihre Grenzen. Wer aufs Klo muss, schiebt das ob des Gedränges so lange wie möglich auf. Und dennoch sind sich alle einig, dass es das wert ist. Das neugegründete Techno- und House-Webradio Bebop Rodeo lud zu seiner ersten Party in den Keller einer ehemaligen Pizzeria in der Westbahnstraße, deren Untergeschoß früher schon die Icke-Micke- und E-nix-Abende legendär gemacht hatten. Oben ist dort jetzt ein Chinarestaurant, unten die Manga Bar, die sich mit einer Soundanlage in eine brodelnde Partyhöhle verwandelte. Bleibt zu hoffen, dass man sich in Zukunft wieder öfter auf diese Untergrund-Expedition abseits der üblichen Pfade des Nachtlebens begeben kann, auch wenn ich mein verrauchtes und verschwitztes T-Shirt jetzt zweimal waschen muss

Vorschau

DONNERSTAG (17.03.): Beim zweiten queeren Bingo! Club im B72 lassen es Burstup


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige