Wertungsexzess

Dolm der Woche: Gottfried Plichta

Politik | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Der FPÖ-Gemeinderat aus Hirtenberg postete auf Facebook rassistische Witze

Erzähle mir einen Witz, und ich sage dir, welch Geistes Kind du bist. Gottfried Plichta, FPÖ-Gemeinderat aus Hirtenberg, lacht darüber: "Ich ging heute Morgen zum Sozialamt, um dort meinen Hund anzumelden. Zuerst sagte die Dame:, Hunde kriegen keine Sozialhilfe!‘ So erklärte ich ihr, dass mein Hund schwarz ist, arbeitslos, faul, nicht Deutsch kann, keinen Anhaltspunkt hat, wer sein Vater ist, und keine Dokumente vorweisen kann.“ Die Pointe: Prompt bekam sein Hund Sozialhilfe. All das postete er auf sein Facebook-Profil, wo es entdeckt und Medien zugespielt wurde. Alles "nur Spaß“ und "nicht politisch gemeint“, rechtfertigte sich Plichta. Sein Witz war nicht einmal originär. Dieses Witzes wegen musste sich bereits letzten Oktober ein Gemeinderat aus Attnang-Puchheim entschuldigen, auch er war Mitglied der FPÖ.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige