Kurz und klein 

Meldungen

Medien | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Profil zieht in den News-Tower Die Redaktion des Nachrichtenmagazins Profil zieht wieder einmal um. Diesmal geht es von der Hainburger Straße in den News-Tower. Damit konzentriert die News-Gruppe ihre Titel wieder. Denn was (zu) wenige wissen: Österreichs wichtigstes Nachrichtenmagazin gehört zur selben Gruppe wie News und Format, die beide am Donaukanal residieren. Ursprünglich lag die Profil-Redaktion in der Marc-Aurel-Straße, gegenüber dem Falter.

900

Mitarbeiter entlässt der Internetkonzern AOL, um seine Verluste zu reduzieren.

50 deutsche Durchschnittsbürger US-Regisseur David Lynch hat eine neue Idee: Für sein "Interviewproject Germany“ durchmisst er Deutschland. Im Zuge eines Roadtrips durch die Republik wurden 50 willkürlich angetroffene Menschen mit Fragen wie "Gibt es etwas, was ich bereue?“ oder "Worauf bin ich stolz?“ konfrontiert. Die Kurzgespräche werden seit Donnerstag im Internet veröffentlicht: www.interviewproject.de

Heute macht auf Bild Wer zuletzt das U-Bahn-Gratisblatt Heute zur Hand nahm, dem entging nicht, dass dort neuerdings norddeutscher Boulevardwind weht. Neo-Chefredakteur Wolfgang Ainetter kommt von der Bild, dort lernte der gebürtige Tiroler, der bei News unter Wolfgang Fellner seine Karriere begonnen hatte, den typischen Bild-Titelstil mit vielen Ruf- und Fragezeichen und dem vereinnahmenden "Wir“ (beispielsweise in der Schlagzeile: "Peinlich! Wir kaufen noch Öl von Gaddafi“). Sein Ex-Chef Fellner richtete Ainetter zu Amtsantritt aus, dass dieser "Boulevard der Achtzigerjahre“ mache, den er "total retro“ findet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige