Werkschau: Frühe Dokus, ungewöhnliche Spielfilme, einfühlsame Porträts

Steiermark | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

"Zu Gast: Elfi Mikesch“ - so nennt sich die Würdigung, die der Filmemacherin gewidmet ist, Mikesch weilt während des Festivals in der Stadt. Zu sehen sind 13 Filme, bei denen sie Regie führte oder hinter der Kamera stand. Da gibt es frühe Dokumentationen, wie etwa "Ich denke oft an Hawaii“ (1977/78), die Geschichte eines jungen Mädchens aus einer Berliner Stadtrandsiedlung. "Was soll’n wir denn machen ohne den Tod“ (1980) begegnet zwei Damen in einem Altenheim. In beiden Filmen beleuchtet Mikesch Frauenbilder, geht dabei an die Peripherie und findet dort Lebensentwürfe, die stellvertretend sind für die Rolle der Frau in der Gesellschaft.

Die Gesetzmäßigkeiten des Spielfilms löst sie in "Macumba“ (1982) auf. In einem Abbruchhaus in Berlin treffen Imagination und Realität aufeinander, ein labyrinthisches, chiffrenreiches und widersprüchliches Werk, im Abspann ist zu lesen: "Der Liebe gewidmet“.

Ergreifend ist "Verrückt bleiben, verliebt bleiben“ (1997), eine Doku über den Künstler und Schauspieler Torsten Ricardo Engelholz, der an einer psychischen Behinderung leidet. Als Kind wurde er von den Eltern in einer dunklen Kammer weggesperrt, es folgten Aufenthalte in der Psychiatrie, heute fühlt er sich am wohlsten bei Fahrten mit der U-Bahn durch die dunklen Röhren. Engelholz ist direkt, ehrlich, ungewöhnlich und auf seine Art weise.

Einem langjährigen Weggefährten zollt Mikesch mit der im Zeitraum von vier Jahren entstandenen Dokumentation "Mondo Lux - Die Bilderwelten des Werner Schroeter“ Tribut. Der einflussreiche deutsche Regisseur starb 2010 an Krebs. Die aktuelle Arbeit von Mikesch heißt "Judenburg findet Stadt“, sie ist erstmals bei der Diagonale zu sehen. Ein durchaus melancholisches, aber keineswegs larmoyantes, auch in die Historie gehendes Porträt einer Kleinstadt, ihrer Bewohner und Künstler. ts

"Zu Gast: Elfi Mikesch“, Special vom 23.-27.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige