Unser Schrein

Extra | Der Durst-Redaktion | aus FALTER 11/11 vom 16.03.2011

Tröstende Momente in unserem Leben. Glücksbringer, Erinnerungen, Wegmarken und Hoffnungsträger.

1 Stoffente: Sintti sieht eigentlich aus wie ein Ungeheuer. Seit über zehn Jahren thront die Stoffente in meinem Bett. Sie hat den Überblick über alles, was in meinem Zimmer passiert. Sie spendet mir nicht nur Trost, sondern passt auch perfekt in den Spalt zwischen Wand und Bett. Mein Rücken bleibt mit ihr als Polster auch nach stundenlangem Lesen geschmeidig. Das hat Spuren hinterlassen: Ihr Haar ist verfilzt und wo einst eine rosa Schleife war, findet man heute nur noch eine kahle Stelle an ihrem Kopf. Dafür vertreibt Sintti noch effektiver unerwünschte Besucher.

2 White Album: Eine der ersten Platten, die ich mir selbst gekauft habe. Und immer noch eine der besten und meistgespielten. Rock’n’Roll hat mir das Leben gerettet.

3 Teezange: Rost und unappetitliche Färbungen können mir die Freude an meiner Teezange nicht nehmen. Der Grüntee schmeckt mir damit einfach besser - obwohl


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige