Performance Premiere

Patient Erde: das große Umwelttheater im Brut

Lexikon | aus FALTER 12/11 vom 23.03.2011

Die smarte Wiener Theaterperformancegruppe Toxic Dreams arbeitet seit Herbst an einem "politischen Zyklus“, in dessen Rahmen jetzt "The 100 % Environmentally Friendly Show“ Premiere hat. In einem Science-Fiction-Szenario wird in elf Kapiteln die Geschichte der ökologischen Zerstörung der Welt erzählt; wie im Anatomischen Theater des 19. Jahrhunderts blickt der Besucher aus der Vogelperspektive auf den Patienten - in diesem Fall die Erde, die in Form einer 140 qm großen Weltkarte auf dem Bühnenboden liegt. Die Gruppe weist darauf hin, dass auch die Produktion dieser "umweltfreundlichen Show“ einen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Dieser kann auf der Toxic-Dreams-Homepage abgelesen werden; bei Redaktionsschluss betrug er 2,9195 gha (global hectares). WK

Brut im Künstlerhaus, Premiere Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige