Tipps Pop

Das Americana-Glück aus der Nudelsaucenfabrik

Lexikon | aus FALTER 12/11 vom 23.03.2011

Zu Hause im Wohnzimmer kann heute jeder Musik aufnehmen, und das Gotteshaus ist auch nicht mehr der originellste Ort für eine Popproduktion - ganz im Unterschied zu einer stillgelegten Nudelsaucenfabrik. Genau dort nahmen The Low Anthem auf. Nicht des Gags, sondern der Akustik wegen, die ihrem neuen Album "Smart Flesh“ seinen atmosphärischen Sound verpasste. Zwischen Folk, Country und vereinzelten Rockmomenten eint die aus vier Multiinstrumentalisten bestehende Americana-Formation aus Rhode Island eindrucksvoll Pracht und Kargheit. Oder, wie The Low Anthem die elf Lieder im Geleitwort zur Platte selbst so schön charakterisieren: "Softer than your velvet Elvis and fiercer than Lady Hate herself.“ Gs

Flex, So 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige