Errata 

Unsere Fehler

Falter & Meinung | aus FALTER 12/11 vom 23.03.2011

Verwechselt Im Interview mit ÖGB-Präsident Erich Foglar (Falter 11/11) kam es zu einer Verwechslung: Foglar freute sich darin "über die Verkürzung der Spekulationsfrist“ - gemeint war natürlich die Verlängerung.

Missverstanden Falter-Kolumnistin Doris Knecht begehrt folgende Klarstellung zu einem Gespräch mit ihr (Falter 11/11): Sie habe im Interview nicht gesagt, der Schweinkram sei ihr peinlich, "ist er nämlich nicht. Ich habe nur gesagt, es sei mir peinlich, den vorzulesen.“ Weil’s einen sinnverändernden Unterschied macht: Im Original lauten Frage und Antwort nämlich so: "Lassen Sie den Schweinkram dann weg?“"Den lese ich sowieso nicht vor, das ist mir peinlich.“

Vergessen Über einem Kommentar zu Peter Menasses schwerem verbalem Ausrutscher (Falter 11/11) blieb versehentlich die alte Überzeile "Rechter Rand“ stehen. Wir bedauern.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige