Mogulpackung 

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 12/11 vom 23.03.2011

Her mit der Kohle! Die Gray Lady macht Ernst

Für die einen ist es ein Experiment, das zum Scheitern verurteilt ist. Für die anderen ist es der Versuch, Qualitätsjournalismus im Netz zu finanzieren: Ab 28. März führt die New York Times ihre "Paywall“ ein und will damit auch online von ihren Lesern Abogebühren verlangen.

20 Artikel sind pro Monat gratis, dann verlangt die Tageszeitung 15 Euro im Monat für den Onlinezugang. Angesichts sinkender Auflagen im Print und geringer Werbeerlöse im Netz experimentieren derzeit mehrere Zeitungen mit der sogenannten Paywall. Die Bezahlmauer der Gray Lady lässt aber ein paar Lücken offen: Wer die New York Times über Twitter oder Facebook ansurft, darf alle Texte unlimitiert gratis lesen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige