Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Maria Motter | Steiermark | aus FALTER 12/11 vom 23.03.2011

Endlich! Mode für besondere Bedürfnisse

Warum müssen Kinder in Rollstühlen immer nur funktional gekleidet sein?, fragte Erika Wilfling-Weberhofer ihre Freundin Karin Gollowitsch. Als Antwort schufen die beiden die Alternative: "knall.bunt“ steht auf den Etiketten in Wendehosen aus Jersey und Halbröcken mit fröhlichen Mustern. Mit Jahresbeginn ist knall.bunt zu einer Firma gewachsen. Im neuen Kindercafé Flohcircus, dem Ersten seiner Art in Graz, hängen die in Österreich handgenähten Einzelstücke für Kinder mit besonderen Bedürfnissen in der Auslage und in einer kleinen Shop-Ecke. Der "Flohcircus“ selbst bietet Babystrampler zum Kauf an. "Ich sehe zunehmend Leute mit geistigen und körperlichen Behinderungen, die sich sehr elegant anziehen“, stellt Gollowitsch erfreut fest.

Deutsche Firmen fertigen Kleidung mit speziellen Kniffs, die sich von Menschen mit Behinderungen gut tragen lassen, doch sie ist eintönig. Mode von knall.bunt gibt es auf Wunsch auch für Jugendliche

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige