Wien wird die Stadt mit (zwei) Rädern untendran

Lexikon | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 13/11 vom 30.03.2011

Wien mobil: Bike Festival vorm Rathaus und Radparade am Ring

Das gab’s noch nie: Eine Parade rund um die Wiener Ringstraße, bei der die Teilnehmer auf Fahrrädern sitzen. "Radparade“ nennt sich die Rundfahrt, die diesen Sonntag (3.4.) um zwölf Uhr erstmals vorm Burgtheater starten wird - grüne Welle dort, wo sonst die Autos im Stau stehen. Prämiert wird dabei auch: das am schönsten geschmückte Rad, das außergewöhnlichste Gefährt, das mit den meisten Menschen drauf oder das mit der besten Musik. Ja sogar die schickste Radlerin und der schickste Radler werden gekürt. Und unterwegs versorgt die "radfreundliche“ Supermarktkette Spar die Teilnehmer mit Äpfeln und Getränken. Danke, sehr nett.

Die Radparade steht natürlich eng im Zusammenhang mit dem Argus Bike Festival auf dem Rathausplatz, das schon am Vortag eröffnet. Zu Österreichs größten Fahrradveranstaltung (2.-3.4.) ist nicht nur eine Fahrradmesse mit mehr als 100 Ausstellern, sondern auch jeder Menge Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Ohne Testparcours und Gatschrennbahn wär’s schließlich nur der halbe Spaß.

Obwohl der große Gatsch eh wieder eher den Profis überlassen bleibt. Die suchen beim internationalen Dirt-Contest "Vienna Air King“ den Nervenkitzel und den Sieg: 10.000 Euro Preisgeld. Weil es neben dem ganzen Spaß und Sport aber auch um urbane Mobilität gehen soll, präsentiert die rot-grüne Stadtregierung mit einer Ausstellung, wie sie sich künftig Wien als Radstadt vorstellt und wie sie Elektroräder fördert, der Falter hostet wieder eine Fahrradbörse und die Polizei kodiert den Besuchern die Räder - als ob das vor Diebstahl schützte.

Nützlicher ist da schon der Reifenflick-Wettbewerb oder der Gratis-Sicherheits-Check, den die Argus an ihrem Stand anbietet. An diesem Wochenende jedenfalls wird der Rathausplatz zum Radhausplatz.

Argus Bike Festival: Rathausplatz, Sa, So 10.00-18.00 (Eintritt frei), www-bikefestival.at Radparade: Treffpunkt Burgtheater, So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige