Tipps Klassik

Nichts für Kinder: Szenen in der Spielzeugschachtel

Lexikon | aus FALTER 13/11 vom 30.03.2011

Es ist beileibe nichts Niedliches an Robert Schumanns Klavierzyklus "Kinderszenen“, und technisch sind diese 13 Charakterstücke für Kinder ohnehin zu anspruchsvoll. Dafür aber sind sie von einer romantischen emotionalen Intensität geprägt, wie sie wohl nur ein Kind empfindet - Musik eines Kindes für Erwachsene, sozusagen. Und Ähnliches gilt auch für Claude Debussys Album "Children’s Corner“. András Schiff kombiniert in diesem so ungewöhnlichen wie klugen vermeintlichem "Kinder“-Programm nicht nur beide Werke, sondern hat auch das traditionsreiche Salzburger Marionettentheater eingeladen, Debussys Ballettmusik "La boîte à joujoux“ in Szene zu setzen: die Geschichte der schönen Puppe aus der Spielzeugschachtel, die den arroganten Pulcinella anhimmelt und dabei ganz übersieht, dass nur der gute Zinnsoldat sie wahrhaft liebt. CF

Konzerthaus, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige