Wertungsexzess

Dolm der Woche: Stefan Petzner

Politik | aus FALTER 13/11 vom 30.03.2011

Zweimal wurde der BZÖler von der Polizei hinter dem Lenkrad erwischt - führerscheinlos

Stefan Petzner wird als jener Politiker in die österreichische Geschichte eingehen, der öffentlich weinte - um seinen Mentor, seinen Freund, seinen Jörg. So viele Witze wurden seither über diesen vielleicht feinfühligsten Politiker der Zweiten Republik ersonnen, dass man meinen könnte, der stets Gebräunte tauge wie kein anderer zur Witzfigur. Zuerst der Führer, dann der Schein, hieß es etwa, als dem BZÖler im Dezember der Führerschein wegen Schnellfahrens entzogen wurde. Und ja, wir schmunzelten. Als nun bekannt wurde, dass Petzner seither zweimal hinter dem Lenker erwischt wurde, hatte der Spaß ein Ende. Der Wahlkärntner trat zwar als Chef der Landesorangen zurück, sein Nationalratsmandat will er jedoch behalten. Raus aus dem Hohen Haus! Von diesem Mann sollen nur die Tränen bleiben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige