Kleinanzeiger 

"Ora et labora“ in Wien

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 14/11 vom 06.04.2011

Eine junge polnische Mutter sucht einen Job als Reinigungskraft

Marta Lichon, 27, braucht dringend einen Job. Und weil sie leider so gut wie kein Deutsch spricht, sucht sie gezielt nach Arbeit als Reinigungskraft. Putzen, saugen, bügeln, ja sogar kochen würde sie. "Ich habe einige Zeit in England verbracht und in diversen Restaurants das Kochen gelernt“, erzählt die junge Polin. "Zum Glück in japanischen und italienischen Lokalen.“ Seit rund zwei Jahren wohnt Lichon mit ihrem Mann und ihrer zweieinhalbjährigen Tochter in Wien. Die restliche Familie ist in Krakau geblieben; genauso ihr Haus, das noch lange nicht fertig ist. Das sauer verdiente Geld wird ausschließlich in die Fertigstellung des Hauses fließen, so der Plan. Wann es wieder in die alte Heimat geht, ist aber nicht nur wegen der Finanzen noch ungewiss. Denn Frau Lichon gefällt es in Wien; genauso der Tochter, die bereits den Kindergarten besucht. "Sie spricht deswegen natürlich viel besser Deutsch als ich“, sagt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige