Stil 

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 14/11 vom 06.04.2011

April-Designer im MQ

Jeden Monat präsentiert der MQ-Point ein anderes Designerlabel. Von "groß rausbringen“ ist zwar nicht die Rede, aber das Wiener Kollektiv Walking Chair hat das auch gar nicht nötig. Die Lustigen aus dem dritten Bezirk sind nun also MQ-Point-Designer des Monats April, zu sehen (und zu kaufen) gibt es die PET-Lights, Urban Grided Notebooks und die neuen Black&White-Bottleboys, ein Garderobensystem, bei dem alte Flaschen zu Kleiderhaken werden.

Recycling-Basteln für Kinder

Wo wir gerade so schön bei alten Flaschen wären. Irgendwo ist uns ein rosa Schweinchen aus einer alten Feinwaschmittelflasche aufgefallen mit Flyern drin für "Kreative Kinderpartys mit Recycling-Basteln“. Nun könnte man auch sagen, Müllvermeidung komme vor Müllveredelung, schon klar. Andererseits: Wo der ganze Dreck schon da ist, machen wir halt was draus. Regina Lustig, der Name ist Programm, lässt in ihrem Atelier regelmäßig mit Kindern die Recycling-Sau raus.

Regina Lustig 16., Ganglbauergasse 19/4, www.regina-lustig.com

Designwühltage

Das Designflagship veranstaltet vom 6. bis 9. April seine "Wühltage“. Konkret bedeutet das: alle Möbel minus 50, alle Gartenmöbel minus 70 Prozent.

Designflagship 1., Fichteg. 5, 9-18 Uhr,

Design-Frühjahrsputz

Kein Wühlen, aber Frühjahrsputz steht noch bis 15. April bei der Ottakringer Porzellanmanufaktur Mano Design an. Kleinserien, Prototypen und Produkte mit kleinen Macken gibt’s um die Hälfte billiger.

Mano Design 16., Grundsteingasse 36/1-3, Di-Fr 12-18 Uhr, www.manodesign.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige