Fußball

So spannend kann Dummheit sein

Glosse

Stadtleben | aus FALTER 14/11 vom 06.04.2011

Wolfgang Kralicek versucht aus dem Tabellenstand schlau zu werden

Neun Runden vor Schluss liegen in Österreich sechs Vereine innerhalb von sieben Punkten, haben also noch realistische Chancen. Diese europaweit einzigartige Situation erklärt sich so: Es gibt Teams, die nur gegen starke Gegner gut spielen, und es gibt Teams, die hauptsächlich gegen schwache Gegner punkten. Rapid etwa wäre in einer Tabelle, in der nur die Spiele der Top-Teams berücksichtigt sind, auf Platz eins. Die Frage ist, was es über Peter Pacults Mannschaft aussagt, wenn sie nur gegen Austria oder Salzburg ihre Leistung "abrufen“ kann, während sie gegen Mattersburg oder den Lask Punkte abgibt. Ersteres spricht dafür, dass das Team offenbar nicht so schlecht ist, wie es manchmal aussieht. Letzteres lässt entweder auf Charakterschwäche oder Dummheit schließen. Weil die anderen aber auch nicht viel gescheiter sind, ist die Bundesliga spannend wie nie.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige