Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Olympisch

Kolumnen | Heidi List   | aus FALTER 14/11 vom 06.04.2011

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Also, auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt endgültig als out of range dastehe, aber ich muss ein Erlebnis besprechen. Letztens in einer Bar sah ich ein Pärchen schmusen. Also nicht so küssen und dann reden, mal einen Schluck Wein trinken und dann Händchen halten. Sondern Sich-Abkeilen nonstop. Saftig, schmatzig. Es war olympisch. Die haben kein einziges Mal abgesetzt. Geatmet haben sie, glaube ich, auch nicht. In der Intensität kenne ich das von damals mit 18 in der Disco. Aber diese beiden waren Mitte 40. Anstatt uns mit Mojitos vollzukübeln und unserem Leben nachzugehen, sind meine Begleitung und ich vor diesen Athleten erstarrt und haben über eine Stunde gerätselt, in welchem Beziehungsstadium sich so jemand befindet. Wer knutscht denn bitte so irrsinnig? Sind das die kurz vorm Sex? Oder die, die schon mal haben und sich auf das zweite Mal freuen? Oder die, die voll verliebt sind, schon seit Wochen? Ich war fassungslos. So wahnsinnig super! Und ansteckend. Ich bin dann mit gezückten Lippen durch die Stadt, um auch wen abzuschmusen. Aber nada. Die meisten wollen doch reden, bevor sie küssen. Fad.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige