Menschen

Bedasü!

Lexikon | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 15/11 vom 13.04.2011

Wenn das Schule macht, wird der Staatsoperndirektor seiner Primadonna künftig nach der Premiere keine Blumen mehr schenken, sondern einen Strauß Petersilie. Oder "Bedasü“, wie Hans-Peter Falkner und Markus Binder es singen. Bei der Präsentation des neuen Attwenger-Albums ("Flux“) im Wuk brachten die Fans - die inzwischen ihre Kinder mitbringen, die auch schon wieder Fans sind - tatsächlich Petersilie mit, um damit beim Zugabe-Song "Bedasü“ über den Köpfen der Menschenmenge herumzufuchteln. Und um das Grünzeugs auf die Bühne zu werfen. "Ihr seids einmalig“, rief Herr Binder den Menschen zu. Einmalig waren die Besucher des "Flux“-Konzerts im Flex am Vortag auch schon gewesen. Und weil zweimal keinmal ist, spielen die Attwenger-Herren diesen Freitag (15.4.) gleich nochmal im Flex. Einmalig! Bedasü! Yeah!

Ein paar Tage vorher war der König selbst persönlich im Wuk gewesen: Rocko Schamoni. Der Hamburger stellte sein neues Buch ("Tag der geschlossenen Tür“, Piper) vor

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige