Wertungsexzess

Dolm der Woche: Norbert Darabos

Politik | aus FALTER 15/11 vom 13.04.2011

Ließ Sünden des Ex-Heereschefs Entacher sammeln: Verteidigungsminister Darabos

Dieser Entacher. Erst kritisiert er die Berufsheerpläne seines Chefs im Profil. Dann stellt sich heraus, dass sein Sündenregister noch viel länger ist. 91 Seiten umfasst ein penibel zusammengestelltes Dossier über den geschassten Generalstabschef, das auf Geheiß von SPÖ-Verteidigungsminister Norbert Darabos entstand. Wochenlang arbeiteten sich dafür Kabinettsmitarbeiter und Buchhalter durch Edmund Entachers Aktenschränke. Ergebnis: Einige wenige von 2500 Aktenstücken hat er nicht pünktlich abgeliefert. Ein paarmal ist er zu spät zum Dienst gekommen. Ein Foto von ihm in Uniform hätte nicht im Profil erscheinen dürfen. Nur sein Fahrtenbuch zeigte trotz intensiver Prüfung keine Unregelmäßigkeiten. I-Tüpferl-Reiterei nennt man das - oder Rufmord. So haben wir uns die Heeresreform sicher nicht vorgestellt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige