Empfohlen

Unreine Haut und Liebeskummer

Die Redaktion legt nahe 


Steiermark | aus FALTER 16/11 vom 20.04.2011

"Adrian Moles pointierte Tagebucheintragungen zählen schon heute zu den Klassikern der Jugendliteratur und machten ihn und seine Erfinderin Sue Townsend bei allen heranwachsenden Leidensgenossen auf einen Schlag zu Stars“, heißt es zum Stück "Das geheime Tagebuch des Adrian Mole“, zu sehen bei Next Liberty. Unter der Regie von Helge Stradner wird der Alltag eines Jungspunds und angehenden Intellektuellen "zwischen familiärem Chaos, unreiner Haut und Liebeskummer“ geschildert. Ab zwölf Jahren.

Next Liberty, Graz, Mi 10.30 und 18.00, Do 10.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige