Kunst Kritiken

Schmutzige Bilder zur Mentalhygiene

Steiermark | aus FALTER 16/11 vom 20.04.2011

Fünf Wochen haben sie als Artists in Residence der Galerie Zimmermann Kratochwill gearbeitet. Jetzt zeigen die philippinischen Künstler Robert Langenegger und Jayson Oliveria, was alles auf das Konto ihrer auch vor Bierdeckeln nicht Halt machenden Kreativität geht: Albtraumhafte Visionen sind das im Falle Langeneggers. Die reichen thematisch von Analfixiertheit über biblisch inspirierte Karikaturen der Conditio humana bis hin zu Pädophilie. Bei Oliveria wird die expressionistische Malerei wortwörtlich zum Statement im Raum, geht auch mit sich selbst hart ins Gericht, wird zur "Imaginationsmaschine“, die mit der alltäglichen Bilderflut mitschwimmt, sie in sich transformiert. Und uns staunen macht. UT

Galerie Zimmermann Kratochwill, bis 14. 5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige