Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 16/11 vom 20.04.2011

Baustellensommer

Fünf Großbaustellen bearbeitet die Stadt Wien diesen Sommer. Im großen Stil umgegraben wird an der A-23-Anschlussstelle Landstraßer Hauptstraße, am Wiedner Gürtel, am Matzleinsdorfer Platz, am Plateau Linzer Straße/Johnstraße sowie im Bereich Lehmanngasse 1-13. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 117 Millionen Euro. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wurde eigens die Stelle eines Projektkoordinators geschaffen.

Unfallzahlen

Die Unfälle mit Personenschaden sind in Wien im Vorjahr um 4,9 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der im Straßenverkehr tödlich verunglückten Menschen ist sogar um 9,6 Prozent gesunken. 2009 sind noch 32 Menschen im Wiener Straßenverkehr gestorben, 2010 waren es 29. Rückgänge gab es auch bei Unfällen mit Radfahrern und Fußgängern. Durchwegs wurden historische Tiefstzahlen verzeichnet. Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou will in der Verkehrssicherheit künftig besonderes Augenmerk


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige