Performance Tipps

Apokalypse jetzt im schrillen Mittelalter

Lexikon | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 17/11 vom 27.04.2011

Das Berliner Performance-Kollektiv Showcase Beat Le Mot überträgt wie kaum eine andere Gruppe das Prinzip der (Boy-)Band aufs Theater. In seinem neuen, schlicht "1534 n. Chr.“ betitelten Stück zeichnet das Quartett ein wildes Bild vom Mittelalter. Man wartet aufs Jüngste Gericht; bloß die Wiedertäufer haben’s lustig: freie Liebe, gute Drogen, Massenorgien, bizarre Ritual - von wegen finster. Klar sind der offiziellen Kirche diese Hippies zuwider, und sie schreitet ein. Ein greller Abend über düstere Zeiten, der vor einem Jahr beim Donaufestival in der Kremser Minoritenkirche ausgesprochen stimmig rüberkam. Ob Bänkelsang, Goldscheißen und Traubenstampfen im nüchternen Wuk-Saal auch funktionieren, wird sich zeigen. Am Schluss gibt’s jedenfalls auch hier Brot und Wein für alle.

Wuk, Saal, Do (28.4.), Fr, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige