Fit eben 

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 17/11 vom 27.04.2011

Light-Athleten

Vom 2. bis 9. Mai geht im Ernst-Happel-Stadion "Athletics Light“, Europas größte Schulsportveranstaltung, ins Finale. Insgesamt haben sich über 17.000 Wiener Volksschüler an Leichtathletikbewerben versucht und dabei Schnelligkeit, Wendigkeit, Sprungkraft, Wurf und Ausdauer geübt. Auch wenn bei manchen der Ehrgeiz geweckt wurde, geht es nicht so sehr um Höchstleistungen und ums Gewinnen als um Spaß an der Bewegung und ein Miteinander im Sport.

Harte Tour

Die Rennen Paris - Nizza, Mailand - San Remo, Paris - Roubaix und Lüttich - Baston - Lüttich haben die Radprofis heuer schon hinter sich gebracht. Von 7. bis 29. Mai steht mit dem Giro d’Italia die erste große Tour des Jahres an. So sehr der Radspitzensport durch die unzähligen Dopingfälle in den letzten Jahren auch in Verruf geraten ist, üben die TV-Übertragungen von Großereignissen doch einen eigenen Reiz raus. Eurosport überträgt live.

Guter Start

Der österreichische Eishockey-Crack Michael Grabner, 23, wurde vergangene Woche als einer von drei Kandidaten für den "Rookie des Jahres“ in der NHL nominiert. Der Villacher war mit 34 Toren in dieser Saison der beste Torschütze aller Liganeulinge. Die Auszeichnung wird von der Vereinigung der nordamerikanischen Eishockey-Journalisten vergeben, Preisverleihung ist im Juni in Las Vegas.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige