"Habe Studierendenproteste sehr begrüßt“

Steiermark | aus FALTER 17/11 vom 27.04.2011

Die designierte Rektorin Christa Neuper über historische Relationen, Budgetprobleme und die Proteste 2009

Interview: Herwig G. Höller

Nach dem Hearing wurde sie vom Senat auf Platz zwei gereiht. Dennoch galt die Neuropsychologin, die derzeit mit der Psychologie auch das größte Institut der Grazer Uni leitet, als Favoritin für den Posten. Insbesondere hatten sich die Studierendenvertreter für sie eingesetzt. Seit Dienstag und der Abstimmung im Unirat ist es fix: Christa Neuper wird die erste Rektorin in der Geschichte der Grazer Karl-Franzens-Universität, mit 1. Oktober tritt sie das Amt an. Revolutionen darf man sich aber keine erwarten: Mit unipolitischen Statements ist Neuper vorsichtig und Kampfansagen sind hörbar nicht das ihre.

Falter: Die Grazer Uni existiert seit 1585, die längste Zeit als katholischer Männerverein. Wie werden Sie mit diesem Erbe umgehen? Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre künftigen Insignien, etwa Rektorenhut oder Talar, gemacht?

Christa Neuper: Was


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige