Kritiken

Britischer Boulevard, in die Jahre gekommen

Lexikon | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 18/11 vom 04.05.2011

Great British Entertainment in den Kammerspielen: Nach dem brüllkomischen Menstrip-Klamauk "Ladies Night“ zeigt nun das Erfolgsteam von damals (Regisseur Folke Braband, Lieblinge Alexander Pschill und Michael Ostrowski) Ray Cooneys Boulevardklassiker "Run For Your Wife“ in der Josefstadt-Filiale - und die Leute brüllen wieder. Dabei merkt man dem Stück seine knapp 30 Jahre durchaus an. Es geht um einen Mann mit zwei hysterischen Gattinnen (toll: Alexandra Krismer!), seinen besten Slackerfreund, neugierige Polizisten und die peinliche Situation, dass hier gleich alles irgendwie auffliegt. Am Ende werden alle für Schwule gehalten, haha. Intelligentes und witziges Boulevardtheater funktioniert heute anders. Aber vielleicht zeigen die Kammerspiele ja in 30 Jahren Stücke von René Pollesch.

Kammerspiele, So, Mo 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige