Der böse Geist der Nullerjahre ist tot

Politik | aus FALTER 18/11 vom 04.05.2011

US-Soldaten haben den weltweit meistgesuchten Terroristen erschossen. Osama bin Laden von "Abbottabad“ bis "Völkerrecht“ - ein Lexikon und ein Gespräch

Stichworte: Barbara Tóth, Stefan Apfl, Joseph Gepp

Abbottabad

Abbottabad liegt in einer Vorgebirgslandschaft rund 100 Kilometer von Pakistans Hauptstadt Islamabad und 30 Kilometer von der umstrittenen Provinz Kaschmir entfernt. Benannt ist die Stadt nach Sir James Abbott, einem Major der Kolonialarmee in Britisch-Indien, der hier 1840 eine Garnison gründete. Heute liegt Abbottabad in den Tribal Areas, Stammesgebieten. Zwei Kilometer von hier befindet sich die einzige Militärakademie Pakistans. Eine Gruppe vom Volk der Paschtunen lebt hier, die vom gewaltfreien Widerstand gegen den Kolonialismus geprägt wurde. 2005 zerstörte ein schweres Erdbeben die älteren Teile Abbottabads. Ein anderes prägendes Ereignis in der Geschichte der Stadt wurzelt im Jahr 1947, als sich Indien und Pakistan teilten und seitdem um die Provinz Kaschmir


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige