Tipps

Matias Faldbakken: Vater Arschloch geht ins Theater

Lexikon | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Ich stelle die Werte auf den Kopf und verzerre die Dinge, provoziere, indem ich zu den Fragen als Erzähler nicht Stellung nehme.“ Wozu sich geistesverwandte Kollegen wie Michel Houellebecq nicht herablassen würden, hat der Norweger Matias Faldbakken in einem Interview gemacht: Er hat seine Arbeit als misanthropischer Moralist durch eine Erklärung entmystifziert. Faldbakken, der in seiner Heimat unter dem Pseudonym Abo Rasul (Vater Arschloch) firmiert, sorgte mit der Romantrilogie "The Cocka Hola Company“, "Macht und Rebel“ und "Unfun“ für Ekel. Zuletzt hatte er mit dem Theater zu tun. So auch in Wien, wo er mit Julia Jelinek, Markus Heineke und Thilo Nest auftritt. Fritz Ostermayer, Fan der ersten Stunde, macht den DJ. SF

Garage X Theater Petersplatz, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige