Theater Kritik

Jörg Haider in der anderen Liga

Steiermark | Florian Labitsch | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Mario spielt in einer anderen Liga: Von der zweithöchsten Spielklasse muss der Fußballprofi mit seinem Verein in die dritte Liga absteigen. So trauert der Kicker (überzeugend: Alex Kropsch) in Martin G. Wankos Monolog verschossenen Elfmetern nach und träumt vom Sportamtsjob. Im Rahmen des Design-Monats lässt Regisseur Werner Halbedl "Dritte Liga“ in der Umkleidekabine spielen, Bierdosen liegen auf dem Boden, an der Wand hängt ein Jörg-Haider-Porträt. Zwischen den Textsequenzen zeigen Videoeinspielungen spektakuläre Tore, aber auch Hooligan-Ausschreitungen. Der bekennende GAK-Fan Wanko seziert die Fußballerseele genau, die zwischen Angeberei und Minderwertigkeitskomplex pendelt. Dabei kommt eine gelungene, runde Theatersache heraus.

Jakoministraße 30, Graz, Sa, Mi, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige