Frage der Woche

Supermarkt für Kunst, Frau Strittmatter?

Steiermark | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Anke Strittmatter von der FH Joanneum ist mit Ursula Laggner und Erika Thümmel für das Projekt "Supermarkt Zeughaus" verantwortlich. "Das Projekt beschäftigt sich mit der Problematik historischer Dauerausstellungen. Es ist üblich, dass sie Jugendliche mit der Schule und Touristen besuchen. Es wäre aber interessant, auch andere Besucher dorthin zu bekommen. Wir haben uns mit dem Landeszeughaus beschäftigt, von einer Jury wurde aus 30 Studentenprojekten jenes von Tamara Rosner und Eva Zangerle ausgesucht. Es ist eine Arbeit, die das Zeughaus visuell tatsächlich als Supermarkt inszeniert, was einen neuen Bezug zu den Exponaten ermöglichen soll. Und man erfährt nicht nur, wie viele Schweine man damals für eine Rüstung bezahlen hätte müssen, man wird auch mit brutalen Fakten konfrontiert." Eröffnung am 19.5. um 19.30. TS


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige