"Allah, bist du völlig durchgedreht?“

Politik | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Sie sind vernetzt, jung, intelligent und bereit, ihr Leben für die Demokratie zu riskieren. Eine Begegnung mit den Revolutionären in Syrien

Reportage: Maya Maheir

Khaled und Omar rennen wieder um ihr Leben, als ein Hagelsturm über Damaskus niedergeht. "Allah, warum bist du auf der Seite von Präsident Bashar, bist du völlig durchgedreht?“, schreit Omar, die Hände verzweifelt gegen den dunklen Himmel gerichtet. Die Demonstration im Damaszener Viertel Kafr Suse wird gerade von den Sicherheitskräften brutal aufgelöst. Erneut sind Schüsse aus dem Süden der Stadt zu hören, zu sehen ist im Zentrum allerdings nichts.

Letzten Freitag haben die Aktivisten wieder zu einem "Tag des Zorns“ aufgerufen. Das Unwetter über Damaskus direkt nach dem Freitagsgebet kam da wie gerufen für das Regime, es vertrieb viele Demonstranten. Mobilisiert wurde für die "Woche des Zorns“, doch die Proteste blieben lokal begrenzt. Auch die Hochzeit von William und Kate ist der syrischen Revolution in die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige