Ihr Einsatz, bitte!

Steiermark | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Lobbyismusvorwürfe: Noch immer schweigen SPÖ und ÖVP in der Causa Kasic - nur die Kammer will handeln

Recherche: Gerlinde Pölsler

Dieser Tage ist wieder die neueste BezirksRevue in den Postkästen in Frohnleiten und anderen Orten im Norden von Graz gelegen. Und erstmals seit August 2007, so berichten Bewohner dieser Gemeinden, war in diesem weder "Wetten, Sie gewinnen?“ zu lesen noch ein Gutschein für einen Kaffee in einem Admiral Sportwetten-Lokal zu finden. Nach 45 Ausgaben erscheint die BezirksRevue, die der ÖVP-Landtagsabgeordnete Wolfgang Kasic herausgibt, erstmals wieder ohne ganzseitige Annonce des Novomatic-Konzerns.

Das fehlende Inserat überrascht, beten doch sowohl Kasic selbst als auch die steirischen "Reformpartner“ ÖVP und SPÖ seit Wochen herunter, an den Annoncen sei doch nichts Verwerfliches. Es gebe keinen Handlungsbedarf bezüglich Kasics zahlreichen Aktivitäten als Glücksspiel-Chefverhandler im Landtag, Branchenvertreter in der Wirtschaftskammer und Inseratenverkäufer.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige