Phettbergs Predigtdienst

Wie emsig alle Nachwüchse sich erschaffen!

Kolumnen | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Ich bin ganz verwirrt, dass das, was Youporn anbietet, bereits gesetzwidrig ist? Die Gründung einer Hochschule, also Universität für Pornografie und Prostitution (P.P.) wird nur von mir armem Würstel betrieben. Soll ich ab sofort mein Hirngespinst des 30. April stoppen? Ist dies Hirnwäsche? Ein Papst spricht den anderen pompös selig. Die Anmut jungen Fleisches wird ja eh jedem geschenkt bei der Geburt, der Rest ist gesetzlich geregelt? Seelen sind und wähnen sich rein. Also ein voller Treffer von Zwangsneurose & Wirklichkeit, so würde "ich“ das Wort "Seele“ in "meinem“ Wörterbuch definieren!

Einmal im Jahr, an jedem 30. April, bin ich stur wie immer brav geblieben, oder sagen wir zwangsneurotisch, und spiel mein eigenes "Werk“, die Gründung einer Hochschule für Pornografie und Prostitution im Chinarestaurant Chinatown. Zwängler wie ich bin, sitz ich seit ewig allein an diesem Tag unter Schmausys und ess meine Fastenspeise des Buddha. Doch der wunderhübsche Maler und Collagenkünstler Clemens Stecher beging in aller Stille den 30. April mit mir.

Alles Gute zum Muttertag allseits! In der Ordination saß ich vor dem Bild der zwei einander zugewandten Papageien! Alle lieben einander und kriegen dann Nachwuchs. Ich wäre auch so gerne umringt von Kindern. Allen jungen Schwulen zugesprochen zum Muttertag: Werdet Eltern! Das Bett ist doch was ganz anderes! Dazu gehört eben auch eine Hochschule für P.P. Dass Lesben, Schwule, Bi, Transen FREIHEIT bekommen! Ach, was ich mir alles erträume von einer Hochschule für Pornografie und Prostitution!

Im Wartezimmer hörte ich zwei circa 70-jährige Frauen flüstern, die eine zur anderen: "Meine Tochter ist die Urgroßmutter, also bin ich ihre Ururgroßmutter.“ Ich wagte nicht, mich umzudrehen, dann hätten die Frauen gemerkt, dass ich voller Neugierde zuhörte. Ururgroßmutter! Mein Hirn schaffte mathematisch nicht, es auszurechnen, wie emsig alle Nachwüchse sich erschaffen. Ich sitz allein vor den lieben Papageien. Essen auf Rädern: Bärlauchcremesuppe, Pangasiusröllchen, Dillkartoffeln, Banane. Die Fresssucht tröstet halt. Ich werde morgen ärmlich dasitzen im Buffet zum Vormuttertag. Ururgroßmutter ...

Phettbergs Predigtdienst ist auch über

www.falter.at zu abonnieren. Unter

www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige