Gut gebildete Menschen wollen auch länger arbeiten

Special | Christian Zillner | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

"Wir konnten zeigen, dass das schnelle Wirtschaftswachstum der asiatischen Tigerstaaten genau dann stattfand, als die besser gebildeten jungen Jahrgänge ins mittlere Alter kamen und in Wirtschaft und Politik Führungspositionen einnahmen“, erklärt der Sozialwissenschaftler und Wittgenstein-Preisträger 2010 Wolfgang Lutz im Magazin des Wissenschaftsfonds. Künftig würde bessere Bildung zu gesünderen älteren Menschen führen, die länger arbeiten wollen, fährt er fort. Länger leben, vermögender und gesünder sein - dafür lohnt es sich wohl, die Mühsal steter Weiterbildung im Erwachsenenalter auf sich zu nehmen, oder?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige