Weiterbildung mit Zertifikat

Special | aus FALTER 19/11 vom 11.05.2011

Zertifizierte Erwachsenenbildung betreiben neben den Universitäten und Fachhochschulen auch Institutionen wie das WIFI oder die VHS. Ein Blick auf das Angebot

Zertifikate sollen die Qualität der Erwachsenenbildung sichern. Aber manche verlieren rasch wieder an Bedeutung. Beispiel: der Computerführerschein ECDL. "Dieser Führerschein war einige Jahre lang enorm wichtig, solange noch nicht die Generation der ‚Digital Natives‘ herangewachsen war“, sagt Wilfried Hackl, vom Portal für Lehren und Lernen Erwachsener, www.erwachsenenbildung.at, das im Auftrag des BMUKK gegründet wurde. "Diese zwei Jahrzehnte des Upgrades von Kulturtechniken haben wir hinter uns.“ Das ECDL-Zertifikat ist dem Untergang geweiht, glaubt man den Anbietern. "Der derzeitige Trend geht in Richtung bildungspolitische, abschlussbezogene Erwachsenen- und Weiterbildung“, sagt Hackl. Wir stellen eine Auswahl aus diesem Angebot vor.

Angebote zur Weiterbildung an den Standorten des WIFI

Das WIFI, Wirtschaftsförderungsinstitut


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige